Bookmarks:

FAQ - Antworten auf häufige Fragen

Klicken Sie auf die Frage, um die passende Antwort zu sehen

 Durch Senden (PTT)

Fehlerbeschreibung

Durch Senden (PTT) -> System Neustart bei Betätigung der PPT (beim Senden)

Segelflug

 

Ursache

Bord-Akku leer oder schlechte Verkabelung oder Kontakte

 Fremde Stationen schlagen durch

Ursache

Firmware Update

 Frequenzwechsel zwischen Standby und aktiver Frequenz nicht möglich

RX und TX Anschluss des Funkgerätes durch offene Enden die sich berühren oder durchgescheurte Kabel verbunden. Im Funkgerät erscheint der Buchstabe „r“.

 Hintergrund-Rauschen bei Motorflug

Fehlerbeschreibung

Rauschen im Hintergrund bei Motorflug

 

Ursache

  1. Gegenstelle schwaches Mikrofon, VOL am KRT2 normal auf  12.
  2. Externer Eingang auf Stellung 1

Handbuch-Referenz

4.4.7 EXT – Lautstärke des externen Audio-Eingangs

 Kein, oder zu leiser SideTon

Fehlerbeschreibung

Kein, oder zu leiser SideTon, (VOL  > 12)

Motorflug

 

Ursache

Headset-Lautstärke herunter gedreht, daher ist alles andere auch abgeschwächt.

 Lautes Pfeifen Lautsprecher

Fehlerbeschreibung

Lautes Pfeifen über Lautsprecher bei  Squelch kleiner  3

Segelflug

 

Ursache

VOX ist nicht auf 10 gesetzt (Intercom soll abgeschaltet sein).

 

Handbuch-Referenz

4.4.3 Für Segelflug Lautsprecher & offenes Mikrofon

 LCD-Display-Fehler oder Ausfall

Ursache

Display-Fehler der ersten Serie

 Nebengeräusche beim Senden

Fehlerbeschreibung

Senden: An Empfangsstation verzerrt, sehr viel Nebengeräusch.

Motorflug

 

Ursache

Mikrofon-Einstellung zu hoch gesetzt.

 

Handbuch-Referenz

4.4.11 MIC – Einstellungen

 Pfeifen Headset

Fehlerbeschreibung

Pfeifen beim Senden mit Headsets

Motorflug

 

Ursache

Der SideTon ist zu weit aufgedreht, so dass das Signal aus dem Kopfhörer in das Mikrofon gelangt.

 

Handbuch-Referenz

 4.4.3 Für Segelflug Lautsprecher offenes Mikrofon

 Pfeifen Mikrofon

Fehlerbeschreibung

Störung mit dynamischen Mikrofon beim Senden

Segelflug


Ursache

  1. Mikrofon-Masse, Mic-R nicht auf Masse
  2. Massebezug nicht eingehalten

Handbuch-Referenz

6.6.1 Mikrofon-Anschluss

 Schlechter Empfang

Fehlerbeschreibung

Schlechter Empfang

 

Ursache

Squelch (Rauschsperre) zu hoch eingestellt

 

Handbuch-Referenz

4.4.2 SQ- Squelch

 Senden nur möglich bei SQ=1

Fehlerbeschreibung

Senden nur möglich bei SQ=1

Segelflug

 

Ursache

Masse PTT ist mit Lautsprecher (-LSP) verbunden.

 

Handbuch-Referenz

Typisch bei alter Installation, bei der eine LSP-Leitung  auf Masse war.

 Squelch-Schwellen zu grob

Fehlerbeschreibung

Squelch-Schwellen zu grob, ab >3 kein Empfang

 

Ursache

Firmware Update

 Störung beim Empfang

Fehlerbeschreibung

Geringe Lautstärke, verzerrt.

Stromverbrauch  > 0.6A

Segelfug

 

Ursache

Lautsprecher einseitig auf Masse

 

Handbuch-Referenz

6.6.5 Lautsprecher-Anschluss

 

Besonderer Hinweis

In vielen alten Segelflug-Installationen lag der Lautsprecher einseitig auf Masse. Nach Beseitigung dieser Masseverbindung liegt oft (im Verborgenen) die Masse für die PTT-Taste noch immer auf der einen Lautsprecherseite (die ehemalige Masse). Die Folge: Man kann nur senden, wenn der Lautsprecher aktiv ist. Man muss also dafür sorgen, dass die PTT-Taste auch wirklich ihre Masse bekommt.

 Störung beim Senden

Fehlerbeschreibung

Keine Sendermodulation, Empfangsstation hört nur leise, Mic.-Setup OK

Motorflug

 

Ursache

PTT-L aktiviert nur Mic.-L, PTT-R aktiviert nur Mic.-R -> Headsets vertauscht?

 

Handbuch-Referenz

4.6.1 Besonderheit zweier PTT. Beide PTT müssen belegt sein.

Neuigkeiten

17.10.2017

ADS-B-Out Transponder und Funkgerät „Made in Germany“

11.09.2017

Das KRT2 ist jetzt als Bodenfunkstelle in Deutschland...

11.09.2017

TQ erhält Zulassung zum Luftfahrtentwicklungsbetrieb...

30.05.2017

Lautstärke bei Verwendung von Lautsprecher statt...